Tipps für traumhafte Reisefotos – Teil 3

Mensch & Kultur

Wie fangen Sie die Stimmung und den Flair einer Stadt und eines Landes noch ein? Indem Sie sich den Menschen und der Kultur widmen und diese Eindrücke mit Ihrer Kamera festhalten. In vielen Ländern dieser Welt gibt es einiges zu beachten, um Land & Leute abzulichten. Lesen Sie hier unsere Tipps für gelungene Aufnahmen von Mensch & Kultur auf Reisen.

  1. Authentische Fotos einfangen

Authentische Fotos zeigen Menschen in ihrem Alltag auf unverfälschte Weise und werden vom Betrachter bevorzugt wahrgenommen. Für viele Fotografen und Fotobegeisterte ist diese Art der Fotos die Königsklasse des Fotografierens.

Diese Fotos erfordern oft Ausdauer, Geduld und ausreichend Fotopraxis: Sie müssen den richtigen Moment abwarten können und schließlich in der passenden Situation wissen, wie man die Kamera richtig bedient und rechtzeitig abdrücken.

authentische Fotos erfordern Geduld und Fotopraxis

  1. Örtlichkeiten

Um Fotos von den Menschen und der Kultur eines Landes aufzunehmen, ist es essentiell, an Orte zu gehen, an denen sich viele Einheimische tagtäglich tummeln.

Das sind meist Bahnhöfe, Märkte oder einfach dicht besiedelte Straßen. Informieren Sie sich vorab über das Leben der Leute und darüber, an welchen Orten man diese Situationen gut beobachten kann. Gehen Sie auf die Leute zu, beginnen Sie ein Gespräch mit ihnen und halten Sie die faszinierenden Momente mit ihrer Kamera fest.

In alltäglichen Situationen finden sich echte Momente wieder

  1. Kommunikation

Kommunikation ist oftmals der Schlüssel zu eindrucksvollen Aufnahmen: Gehen Sie mit ihrer Kamera nahe an die Menschen ran, kommunizieren Sie mit ihnen und drücken Sie im richtigen Moment den Auslöser. So entstehen ehrliche und oft wunderschöne Fotos von Menschen und Situationen.

Kommunikation schafft Vertrauen und ist die Basis für gelungene Aufnahmen

  1. Portraits aufnehmen

Ein Bild sagt oft mehr als 1000 Worte. Oftmals lassen sich die Kultur und die Menschen in Form von Portrait Aufnahmen wiedergeben. Allerdings gibt es im vorhinein ein paar Punkte zu beachten: Unterhalten Sie sich kurz mit der Person und klären Sie direkt ab, ob die Person fotografiert werden möchte. Viele Menschen aus touristischen Gegenden möchten für gemachte Fotos Geld bekommen. Das ist nichts ungewöhnliches – überlegen Sie sich daher im vorhinein, ob und wenn ja wieviel Geld Ihnen ein Portrait Wert ist. Kommunizieren Sie freundlich, was genau die Person tun soll, damit Sie ein gelungenes Portrait von ihr aufnehmen können.

Portraits geben Einblicke in das alltägliche Leben

5.Weitere Tipps

Informieren Sie sich über Feiertage und Traditionen in dem jeweiligen Land. Oft kann man an Feiertagen die Kultur des Landes sehr gut beobachten und wahrnehmen – wichtig ist allerdings zu wissen, ob Fotos an diesen Tagen und Festen auch erwünscht sind.

Informieren Sie sich über die fotografisch-rechtlichen (und religiösen!) Richtlinien eines Landes. So gibt es in unter anderem in Afrika Länder, in denen Fotos absolut unerwünscht sind zu großen Problemen für den Fotografen führen können.

Nehmen Sie ein paar kleine Gastgeschenke und Fotos von sich und Ihrer Familie mit. So kommen Sie leichter mit Einheimischen ins Gespräch und können sich auf diese Art für die aufgenommenen Fotos bedanken.

Beachten Sie vor Ihrer Reise die örtlichen Gesetze und Richtlinien

Hier finden Sie einen orientalischen und fotografischen Reisebericht von Indien

Wir wünschen einen spannenden Urlaub und authentische Reisefotos!

Schreiben Sie einen Kommentar