Tipps für traumhafte Reisefotos – Teil 1: Die Vorbereitungen

Die Vorbereitungen

Der Sommerurlaub steht kurz bevor? Aber was gibt es im Vorhinein zu wissen und zu beachten, damit Sie mit tollen Urlaubserinnerungen und authentischen Momenten im Gepäck die Heimreise antreten können? Lesen Sie hier unsere Tipps für die nötigen To-Do´s, damit Sie bestens vorbereitet auf Reisen gehen!

  1. Transport des Kameraequipments

Wie soll das Kameraequipment transportiert werden?

Kurz vor Reisebeginn sind wir oftmals unschlüssig, wie das Kameraequipment transportiert werden soll. Die gute Nachricht: Fotografen haben in der Regel vor den Kontrollen am Flughafen nichts zu befürchten. Einfach den Fotorucksack mitsamt der Ausrüstung als Handgepäck mitnehmen und bei den Security-Checks vorzeigen. Dadurch können Sie auf Nummer sicher gehen, dass Ihr Kameraequipment unversehrt am Zielort und mit Ihnen gemeinsam ankommt. Einzig das Stativ sollten Sie in den Reisekoffer packen und aufgeben, da es oftmals zu sperrig für das Handgepäck ist. Vergessen Sie nicht, die geltende Maße für das Handgepäck vor dem Reiseantritt zu prüfen (Unterschiede je nach Fluglinie!).

  1. Das richtige Foto-Backup auf Reisen

Das Sichern der Fotos ist essentiell!

Gerade auf längeren Reisen sollten Sie Ihre Fotos und Erinnerungen regelmäßig sichern um sich im Fall von Verlust oder Diebstahl abzusichern. Sie können Ihre Fotos auf einer portablen Festplatte oder in der Cloud abspeichern. Wir empfehlen CEWE MYPHOTOS, unsere Online-Lösung, mit der Sie Ihre Eindrücke und schönsten Momente von überall abspeichern, organisieren und auf jedem Gerät immer wieder erleben können. Damit stellen Sie sicher, dass Sie ihre Erinnerungen und Eindrücke im Fall der Fälle zusätzlich gesichert haben.

  1. Motive planen

Vorausplanen der Motive und der Route

Wie schaffen Sie es, das Maximum an tollen Fotos in Ihrem Urlaub aufzunehmen? Die richtigen Vorbereitungen helfen dabei: Zu Beginn können Sie sich einfach im Reiseführer nach tollen Motiven und Orte für Fotos informieren. Sie können recherchieren, wann und wo Sonnenaufgänge und Sonnenuntergänge stattfinden und so Ihre Reise und Route besser planen.

Weitere Fototipps und Inspirationen finden Sie auf Fotografie Plattformen wie Instagram und 500px. Oftmals gibt es neben den Bildern eine Verlinkung auf der Landkarte: So finden Sie tolle und abgelegene Spots und Orte für beeindruckende Fotos.

  1. Rechtliche Bestimmungen

Auf die rechtlichen Bestimmungen achten!

Bevor Sie Ihre Reise antreten, sollten Sie sich nochmals über diverse rechtliche Bestimmungen und Tabus des jeweiligen Landes informieren. So ist es hilfreich zu überprüfen, ob die jeweilige Fluglinie und das Reiseland Verwahrungsbestimmungen für das Kameraequipment vorgeben.

Sollten Sie spezielles Equipment (wie beispielsweise Kameradrohnen) mitnehmen, ist es wichtig, sich über die örtlich geltenden rechtlichen Bestimmungen zu informieren. Das kann vor hohen Strafen schützen.

Außerdem sollten Sie die Bräuche, Religionen und Tabus des jeweiligen Reiselands kennen und sich auch daran halten. Am besten Sie informieren sich vorab, worauf es beim Fotografieren in der Zieldestination ankommt und richten sich nach diesen Bestimmungen.

  1. Die Foto-Checkliste

Unsere Checkliste für gelungene Urlaubsfotos

Sie wollen wissen, was auf keinesfalls in Ihrem Fotogepäck fehlen darf? Lesen Sie HIER unsere Foto-Checkliste nach, Drucken Sie diese aus und Stellen Sie sicher, dass Sie nichts zuhause vergessen! 

Wir wünschen Ihnen gutes Gelingen bei Ihren Vorbereitungen & einen schönen Urlaub!

Schreiben Sie einen Kommentar