Pannonian BirdExperience 2017

Vom 15. bis zum 23. April 2017 waren die Feuchtwiesen, Salzlacken und Schilfgebiete im Nationalpark Neusiedler See – Seewinkel wieder Österreichs Hotspot für Vogelbeobachter und Naturfotografen.  Mit seinen Partnern aus Tourismus, Naturschutz und Fernoptik veranstaltet der Nationalpark seit 2010 eine bewährte Kombination aus Exkursionen, Vorträgen und Workshops mit einer kleinen Messe im Informationszentrum in Illmitz.

BEX_2

BEX_7

Zu dieser Zeit kommen viele Brutvogelarten aus ihren Winterquartieren zurück an den Steppensee – zu sehen sind aber auch zahlreiche Durchzügler, wenn sie am Weg nach Norden hier rasten – die Monate März bis Juni sind die beste Zeit, um die faszinierende Vielfalt der Vogelwelt zu beobachten oder zu fotografieren. Im Kalender der internationalen Birdwatcher-Szene ist die Pannonian BirdExperience bereits ein Fixpunkt – sie wird gerne als Plattform und Treffpunkt genutzt. Die BirdExperience ist keine Massenveranstaltung – sie soll dem interessierten Laien einen leichten Zugang zum „schönsten Hobby der Welt“ bieten und dem versierten Birdwatcher aktuelle Information zu Arten und Lebensraumschutz liefern.

BEX_4

CEWE unterstütze schon zum dritten Mal die BirdExperience Fotoausstellung von fünf Natur- und Landschaftsfotografen (Rupert Kogler, Tomas Hulik, Jessica Winter, Christoph Kaula und Barbara Kofler) und produzierte die Ausstellungsexponate auf Hartschaumplatte. Außerdem wurde für alle Besucher ein CEWE Fotowettbewerb vorbereitet, wo das beste Foto von Pannonian BirdExperience 2017 gekürt wird.

Machen Sie mit unter contest.cewe-fotobuch.at/bird-experience-2017

Mehr Infos unter birdexperience.org

BEX_3

Schreiben Sie einen Kommentar