Highlights aus Rajasthan

Warum Rajasthan auf jeder Reiseliste stehen sollte

das Abenteuer Rajasthan

Rajasthan ist ein nördlicher Bundesstaat in Indien und bietet mit faszinierenden Landschaften, altwürdigen Städten und majestätischen Palästen unzählige Fotomotive und Orte, die einen Besuch wert sind.

Unsere Partner DIE FOTOFÜCHSE waren wieder einmal auf einer Fotoreise in dieser Region unterwegs und erzählen uns von ihren bildgewaltigen Eindrücken und abenteuerlichen Erlebnissen.

Pushkar: die ohrenbetäubende Kamelmesse 

Das erste Highlight der Reise führte unsere Kollegen nach Pushkar, einer kleinen Stadt die einmal im Jahr für 5 Tage, zu einem ganz besonderen Schauplatz wird: der Kamelmesse.

Rund zweihunderttausend Menschen drängen sich in dieser Zeit durch die engen Gassen, versuchen Schnäppchen zu ergattern oder gute Verkäufe zu erzielen. Gehandelt wird allerlei Zuchttier, wie Ziegen, Schafe und natürlich Kamele.

Neben dem Basar findet sich auch ein abwechslungsreiches und orientalisches Unterhaltungsprogramm wieder: musikalische Auftritte, traditionelle Tänze oder lokale Wettbewerbe wie ein Kamelrennen oder die Kür des längsten Schnurbarts.

Kamele soweit das Auge reicht

Nächster Stop: Deshnok

In ganz Indien findet man altwürdige Tempel. Einer von ihnen ist der knapp 600 Jahre alte Karni-Mata-Tempel in der abgelegenen Stadt Deshnok. Neben schmuckvollen Verzierungen bietet der Tempel ein ganz besonderes und nicht alltägliches Fotomotiv: Ratten. Diese bringen nach religiöser Überzeugung der Inder Segen, Glück und Heilung.

Daher ist es nicht verwunderlich, dass man des Öfteren Einheimische sieht, die stundenlang in diesem Tempel ausharren und Speis und Trank mit den kleinen Nagetieren teilen. Besonders glücklich kann man sich schätzen, wenn man eine weiße Albinoratte erblickt – diese wird von Gläubigen besonders verehrt.

die heiligen Ratten in Deshnok

Erkundung von Bikaner & der Junagarh Festung

In der Stadt Bikaner haben sich DIE FOTOFÜCHSE besonders für die Junagarh Festung interessiert. Die gut erhaltene Festung liegt mitten in der Stadt und nutzte seit jeher die endlosen Weiten der umliegenden Wüste erfolgreich als Abschreckung vor Invasionen.

In der Festungsanlage selbst finden sich besondere Paläste wie der Blumenpalast, der Wetterpalast und der Mondpalast wieder. Der Einfluss des Mogulstils ist allgegenwärt spürbar und auf Säulen, Wänden und den Böden sind märchenhafte Verzierungen zu finden.

Gerade für Fotografen ist die Junagarh Festung mit ihrer einen Kilometer langen Festungsmauer aus rotem Sandstein ein faszinierender Foto-Schauplatz, geschmückt voll beeindruckender Motive, soweit das Auge reicht.

farbenfrohes Indien

Ein Schulbesuch in Udaipur

DIE FOTOFÜCHSE haben seit ihrer ersten Reise nach Rajasthan eine schöne Tradition begonnen: den Besuch einer kleinen Schule in Udaipur. Bei den Treffen mit den Schulkindern entstehen authentische und ehrliche Fotos. Mit kleinen Mitbringsel und Geschenken wie mitgebrachten Stiften, (englischen) Schulbüchern und Heften, strahlen die Kinderaugen noch größer.

Wenn möglich, bringen die Reisenden den Kindern ausgedruckte Fotos vom Vorjahresbesuch mit und schwelgen gemeinsam in den schönen und lustigen Erinnerungen.

strahlende Kinderaugen in Udaipur

Unser Reise-Fazit

Eine Reise durch das kulturelle Rajasthan ist nicht nur für Fotofreunde ein wahres Abenteuer. Neben spektakulären Landschaften und Städten, die unzählige Motive bieten, begeistert das indische Essen und die kulturellen Gewohnheiten jedes Mal aufs Neue!

das berühmte Taj-Mahal in Agra

DIE FOTOFÜCHSE:
Katharina Zwettler & Tirza Podzeit, zwei Profifotografinnen, die über ein Jahrzehnt
Berufserfahrung unter einem gemeinsamen Dach vereinen. Neben Fotoproduktionen für
namhafte Unternehmen, geben die beiden Profis ihr gesammeltes fotografisches Wissen an
alle Fotografie Interessierten auf Fotoreisen und bei Fotokursen weiter.

www.diefotofuechse.com

Schreiben Sie einen Kommentar