5.Teil: Welche Kamera ist die richtige für mich? III. Die Systemkamera

Herzlich Willkommen bei einem weiteren Teil unserer CEWE – Fotoschule! Die Reihe der verschiedenen Kameraklassen wird auch diese Woche fortgeführt. Nachdem wir in den letzten Wochen die Smartphone– und die Kompaktkamerafotografie vorgestellt haben, widmen wir uns heute der Systemkamera.

Die Systemkamera: die nächste Liga der Fotografie

Was ist eine digitale Systemkamera überhaupt?

Eine digitale Systemkamera ist eine Kamera mit Sensor, Gehäuse und der Möglichkeit zum Anbringen von verschiedenen Objektiven. Der größte Unterschied zu der Spiegelreflexkamera ist- wie der Name schon sagt, der nicht vorhandene Spiegel. Die erste Systemkamera erschien 1930 und war der Vorreiter der bekannten Spiegelreflexkamera.

Verschiedene Modelle von digitalen Systemkameras.

Vorteile einer Systemkamera

 Die Vorteile der Systemkamera sind zweifellos das geringere Gewicht im Vergleich zur Spiegelreflexkamera und der geringere Wartungsaufwand, da es keinen Spiegel zu Reinigen gibt. Ansonsten steht die Kamera hinsichtlich Sensor, Bildqualität aber auch Zubehör der Spiegelreflexkamera in nichts nach.

Durch den immer größer werdenden Markt werden auch die Funktionen der Systemkameras für Hobbyfotografen immer umfangreicher: Timelapse-Modi, Nachtmodi aber auch Slow-Motionfunktionen machen es Amateuren immer einfacher, herausragende Ergebnisse zu erzielen.

Geringeres Gewicht und trotzdem viele Gestaltungsmöglichkeiten!

Nachteile der Systemkamera

Die Nachteile der Systemkameras sollten bei der Kaufentscheidung nicht unberücksichtigt bleiben: Der Kontrast-Autofokus einer Systemkamera ist langsamer als der Phasen-Autofokus einer Spiegelreflexkamera, was vor allem bei Sportaufnahmen wichtig sein kann. Aufgrund der relativen Neuheit am Markt sind das verfügbare Zubehör und die Objektivauswahl begrenzt – ein Faktor der beachtet werden sollte, wenn Sie viele Objektive kaufen möchten.

Die Auswahl an Zubehör ist begrenz! Überlegen Sie sich im vorhinein, was Sie alles benötigen könnten!

Unser Fazit

Viele Experten sehen die Systemkamera als richtungsweisend in der Fotografie und beschwören ihr eine goldene Zukunft. Gerade die rasant steigende Qualität und immer weniger Gewicht machen die Systemkameras auch für Profifotografen immer interessanter.

Wir empfehlen Ihnen dieses System, wenn Sie hohe Ansprüche an die Fotografie haben, viele hochauflösende Fotos produzieren möchten, aber auf Gewicht und hunderte Extras verzichten können.

Systemkamera: Hype oder die Zukunft? Was ist Ihre Meinung zu diesem System? Schreiben Sie es uns in den Kommentaren!

Schreiben Sie einen Kommentar