5 Fototipps für den Weihnachtsmarkt

Text: Benjamin Mogel

Im Winter bietet ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt eine hervorragende Gelegenheiten, die vorweihnachtlich – winterliche Stimmung fotografisch in Szene zu setzen. Mit ein paar Tricks schaffen Sie es, die magische Kulisse und Details gekonnt festzuhalten:

1. Die Winterdämmerung

Schönbrunn Weihnachtsmarkt-1

Schönbrunn Weihnachtsmarkt-14Die früh einbrechende Dunkelheit im Winter, kann man perfekt dazu nutzen, um beeindruckende Stimmungsbilder und Wolkenformationen in der Dämmerung einzufangen. Mit der Weihnachtsmarktkulisse im Hintergrund entsteht so eine außergewöhnliche Atmosphäre.

2. Die klassische Kulisse

Schönbrunn Weihnachtsmarkt-12

Schönbrunn Weihnachtsmarkt-13

Eine Großaufnahme des Weihnachtsmarkts mit dem Weihnachtsbaum ist ein sehr gefragtes Motiv. Um ein schönes Bild davon zu bekommen, benötigen Sie oft eine Menge Geduld, damit Ihnen nicht Fremde in das Bild laufen. Oder Sie begeben sich bewusst auf die Suche nach neuen Perspektiven und fangen die klassischen Motive unter einem neuen Blickwinkel ein.

 

3. Details machen den Unterschied

Schönbrunn Weihnachtsmarkt-8

Schönbrunn Weihnachtsmarkt-9Schauen Sie ruhig genauer hin! Weihnachtsmärkt zeichnen sich durch liebevoll gestaltete Details aus. In Kombination mit Großaufnahmen vom Weihnachtsmarkt eignen sich diese Detailaufnahmen ideal als Stimmungsbilder für Bildschirmhintergründe oder für CEWE Fotobücher.

4. Kulinarische Aufnahmen

Schönbrunn Weihnachtsmarkt-10

Schönbrunn Weihnachtsmarkt-5Das lokale Kulinarikangebot auf Weihnachtsmärkten ist kaum zu übertreffen. Achten Sie auf ausreichendes Licht und auf störende Elemente (Hände oder Personen) vor und hinter Ihrem Motiv, um dieses gekonnt in Szene zu setzen und eine schöne Erinnerung von den Köstlichkeiten zu schaffen.

5. Nachtaufnahmen

Schönbrunn Weihnachtsmarkt-11Um die nächtliche Stimmung ideal einzufangen, ist nicht immer professionelles Equipment (etwa ein Stativ), notwendig: Suchen Sie sich einen geeigneten Platz für Ihre Kamera (z.B.: Parkbank, Steine oder den Boden) und betätigen Sie vorsichtig (oder mit Zeitautomatik) den Auslöser. So stellen Sie sicher, dass Ihre Aufnahme auch bei wenig Licht scharf ist.

Schreiben Sie einen Kommentar