4. Teil: Welche Kamera ist die richtige für mich? II. Die Kompaktkamera

Herzlich Willkommen bei einem weiteren Teil unserer CEWE – Fotoschule! Letzte Woche haben wir die Smartphone Fotografie vorgestellt und Stärken und Schwächen dieser (relativ neuen) Kameragattung diskutiert. Der heutige Teil widmet sich der Kompaktkamera.

Leica Q: die Königin der KompaktkamerasKompaktkameras – laut Definition von Wikipedia eine kleine, handliche Kamera mit allen wichtigen Funktionen. Aber braucht man so eine Kamera, wenn man eine professionelle Spiegelreflexkamera will oder vielleicht sogar ein Smartphone ausreicht?

Ja! Mittlerweile hat die Kompaktkamera ihre Nische am Markt gefunden und konnte sich erfolgreich in dieser behaupten.

  1. Die Reisekamera

Kompaktkameras eignen sich ideal für Reisen! Für die meisten Menschen sind große Spiegelreflexkameras mit unzähligen Objektiven, Stativen und Zubehör einfach zu viel – trotzdem wollen sie mit qualitativ hochwertigen Urlaubserinnerung die Heimreise antreten. Die meisten Kompaktkameras sind mit einem guten Sensor, einem lichtstarken Objektiv und einer ISO-Empfindlichkeit ausgestattet, die absolut zufriedenstellende Ergebnisse liefert.

So kann man seine Erlebnisse festhalten, muss aber nicht Hinkelsteine mitschleppen

Mit der Leica Q unterwegs durch Wetzlar – handlicher geht es kaum!

  1. Immer-Dabei-Kamera

Wie schon der Name verspricht, überzeugt die Kompaktkamera durch ihre Größe und Handlichkeit. So eignet sie sich ideal für den Alltag! Fast alle Kompaktkameras sind heutzutage mit zusätzlichen Extras wie Zeitraffer-, Panorama- oder auch Slow-Motion Funktion ausgestattet und liefern daher für die verschiedensten Situationen beeindruckende Ergebnisse.

Momentaufnahmen: immer und überall möglich mit einer Kompaktkamera

  1. Unterwasser Kamera

Eine Sparte die in den letzten Jahren für viele Nutzer immer wichtiger wurde! Bis vor ein paar Jahren mussten Taucher und begeisterte Wasserratten ein Vermögen ausgeben, um Momente im Wasser festzuhalten (Spiegelreflexkamera mit sündhaft teurem Unterwassergehäuse). Heute sind viele Kompaktkameras wasserdicht – oder die passenden Gehäuse sind wesentlich günstiger zu haben. Durch die gestiegene Qualität der Kompaktkameras sind beeindruckende Aufnahmen unter Wasser jederzeit möglich.

Unser Fazit

Wenn Sie gerne spontan Fotografieren und trotzdem eine gute Qualität dabei möchten, empfehlen wie Ihnen eine Kompaktkamera. Besonders die Sony RX100 Reihe überzeugt mit ihrer Handlichkeit, Qualität und herausragenden Funktionen (extrem gute Slow-Motion Funktion).

Sie haben Fragen zu bestimmten Modellen oder generell zu Kompaktkameras? Wir freuen uns auf Ihre Kommentare!

Schreiben Sie einen Kommentar